Section Mouche Logo

Section Mouche - 12.02.2017

Fliegenfischer ziehen Bilanz

News Photo

Am Freitag, den 10 Februar trafen sich die Fliegenfischer der FLPS zur alljährlichen Generalversammlung. Das Lokal war bis auf den letzten Platz gefüllt denn Fliegenfischen wird immer beliebter, so stieg auch 2016 die Mitgliederzahl erneut leicht an.

Der Präsident René Kleman, begrüsste die Mitglieder und bedankte sich herzlich bei allen Sponsoren. Des Weiteren teilte er der Versammlung mit , dass im Herbst auf der Sauer in  Diekrich,  nach einem Äschenbesatz, massiv Kormorane eingefallen sind, sodass aufgrund der zahlreichen Räuber nur wenige Äschen und Bachforellen das Massaker überlebt haben dürften.  Das traurige Schauspiel wurde von einem ortsansässigen Angler dokumentiert.   Der Bericht wurde zusammen mit einem Vertreter der Entente du Nord der Ombudsfrau überreicht, da man der Meinung war, dass die FLPS den Unmut der Angler nicht deutlich genug an höherer Stelle zur Sprache bringen würde. Dies ließ Sekretär Claude Strotz nicht gelten. Er erläuterte, dass die FLPS das Thema Kormoran jedes Mal im obersten Fischereirat zur Sprache bringen würde, allerdings stosse man hier auf taube Ohren, es sei zum Verzweifeln.

Danach legte der Sekretär Claude Strotz seinen Jahresbericht vor.  Auf der Internetseite der Sektion http://mouche.flps.lu wurden im letzten Jahr weniger Zugriffe gezählt, was aber darauf zurückzuführen sei, dass mehr über Facebook geteilt wird, so Strotz. Bei insgesamt 6 Ausstellungen waren die Fliegenfischer mit einem Stand vertreten und im Laufe des Winters wurden 5 Fliegenbindeabende durchgeführt. Allerdings sollen in der laufenden Saison aufgrund zu geringer Nachfrage keine Kurse abgehalten werden. Der Sekretär erinnerte daran, dass der befreundete Flyfishing-Club weiterhin Kurse in Lamadelaine anbieten würde.

2016 wurden neben den immer sehr gut besuchten Schnupperkursen 2 Wettbewerbe organisiert. Bei der sogenannten „Coupe de l’Amitié“ am See von Rabais nahmen 34 Angler teil und 234 Forellen konnten gefangen werden. Während diese Organisation ganz auf freundschaftliches Zusammentreffen ausgelegt ist, steht beim „Grand-Prix International“ am See von Weiswampach der Wettbewerb im Vordergrund. Der Grand-Prix, ist das grösste Turnier Europas mit Insgesamt 126 Teilnehmern und die Section Mouche ist besonders stolz dieses alljährlich zusammen mit dem „Fëscherclub Weiswampach“ ausrichten zu dürfen.

Auch bei weiteren Turnieren im Ausland wurde teilgenommen, allerdings konnte in diesem Jahr kein Wettbewerb gewonnen werden. Bestes Resultat war ein zweiter Platz der Mannschaft Pauly-Bissener beim Seefischen in Socourt in den Vogesen.

Bei den Weltmeisterschaften in den USA belegte Luxemburg, den 18. Platz unter 22 Nationen. Bester Luxemburger Teilnehmer wurde Ben Scheuer, welcher den beachtlichen 39. Platz unter 125 Teilnehmern erkämpfen konnte.

Bei der Landesmeisterschaft 2016 konnten aufgrund beharrlichen Hochwassers im Juli nur 3 von 4 Durchgängen gefischt werden.

Landesmeister wurde abermals Claude Strotz mit einem denkbar knappen Vorsprung vor Ben Scheuer und Ben Pauly. Landesmeisterin wurde Maryse Diederich. Bei den Junioren siegte Joé Bartholmé und bei den Masters Guy Hastedt vor René Kleman und Lucien Flohr.

In seinem Kassenbericht, bestätigte Kassierer Marc Buso der Sektion einen gesunden Kassenstand. Zwar seien die Ausgaben in diesem Jahr etwas höher gewesen, allerdings konnte man dank der Sponsoren einen erheblichen Verlust verhindern, sodass man beruhigt in Zukunft sehen könne.

Bei der anschliessenden freien Aussprache, kam immer wieder das Thema Kormoran zu Sprache. Auch die Fischtreppe am neuen Kajakwehr in Diekirch funktioniert nicht, so kam es im Sommer zu einem Fischsterben im Kajakkanal, da bei grosser Hitze der Zufluss abgedreht worden war.

Claude Strotz berichtete anschliessend kurz über ein Treffen des obersten Fischereirates, wo den Anwesenden die neue Prozedur für den sogenannten Online-Permis vorgestellt wurde. So dürfte im Laufe des Jahres der Angelschein über Internet gekauft werden können. Eine Massnahme, welche allgemein begrüsst wurde.

Nach der Ehrung der Landesmeister und von verdienstvollen Mitgliedern, schloss die Versammlung mit einem Filmbeitrag über die Weltmeisterschaft in den USA und einem gemütlichen Abendessen.

Mehr Info, den Kalender 2017 und den kompletten Jahresbericht 2016 unter www.flps.lu






Dateien zu diesem Artikel

Image popup
Image popup

Okay

Loading


Kontakt

Fédération Luxembourgeoise
des Pêcheurs Sportifs a.s.b.l.


47, rue de la Libération
L-5969 ITZIG
Tel: (+352) 366555
Fax: (+352) 369005
Email: secretariat@flps.lu

Bürozeiten:

Montag: von 09.00 - 12.00 Uhr
Mittwoch: von 09.00 - 12.00 Uhr
Freitag: von 09.00 - 12.00 Uhr

Folgen Sie uns
FLPS ONLINE

Mitglied von
Copyright 2021 - Fédération Luxembourgeoise des Pêcheurs Sportifs